Trotz zunehmender Videokonferenzen spielen Geschäftsreisen weiterhin eine wichtige Rolle. Die Planung einer Geschäftsreise kann jedoch stressig sein. Es geht nicht nur darum, den richtigen Flug und das richtige Hotel zu finden, der Aufenthalt muss auch im Rahmen des Budgets und der Reiserichtlinien bleiben und vieles mehr.

Als Geschäftsreiseplaner für ein kleines oder mittleres Unternehmen verfügen Sie wahrscheinlich nicht über die Ressourcen größerer Unternehmen. Aber keine Sorge – es gibt Möglichkeiten, die Planung einer Geschäftsreise leichter zu machen. Hier finden Sie einige Tipps, Tricks und Tools zur Reiseplanung, die die Planung von Geschäftsreisen vereinfachen.

1. Leitfaden für die Planung von Geschäftsreisen

Die Entwicklung eines Leitfadens für die Planung von Geschäftsreisen ist eine äußerst hilfreiche Methode, um den Reiseplanungsprozess für Geschäftsreiseplaner, Mitarbeiter und Manager zu optimieren. Ein Leitfaden ist eine effektive Methode, um klare Erwartungen in Bezug auf Geschäftsreisen zu formulieren und die bevorzugten Anbieter und Reiserichtlinien Ihres Unternehmens festzuhalten.

Das Erstellen eines Leitfadens ist relativ einfach, Sie sollten jedoch einige Punkte beachten, um sicherzustellen, dass Ihr Leitfaden hilfreich und informativ ist. Diese Punkte sollten Sie in einen Leitfaden zur Planung von Geschäftsreisen aufnehmen, um die Buchung von Reisen einfach und stressfrei zu machen.

  • Genehmigungsprozess – Benötigen Sie die Genehmigung der Geschäftsleitung, bevor Sie ein Zimmer buchen? Oder haben Sie die Befugnis, selbst zu buchen?
  • Bevorzugte Anbieter, Hotels und Reisedienste – Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Mitarbeiter regelmäßig an denselben Ort reisen. Daher ist es sinnvoll, die Daten von Hotels und Transportdiensten zu speichern. So verschwenden Sie keine Zeit damit, nach den besten Preisen und Bewertungen zu suchen.

2. Früh buchen

Es ist kein Geheimnis, dass eine frühzeitige Buchung Geld spart. Buchen Sie also Flüge und Hotels, sobald Ihre Reisedaten bestätigt sind. Es gibt aber noch zwei weitere wichtige Vorteile, wenn Sie Ihre Reisevorbereitungen im Voraus treffen. Erstens haben Sie mehr Auswahl – wenn Sie frühzeitig buchen, können Sie sich einen Flug zu der bevorzugten Zeit oder ein Hotel in der bevorzugten Lage sichern, insbesondere, wenn eine große Konferenz in einer kleinen Stadt stattfindet. Zweitens können Sie Ihre Unterkunft möglicherweise mit einer Anzahlung sichern und schrittweise bezahlen, während Ihre Reise näher rückt, was vorteilhafter ist.

3. Guter Versicherungsschutz

Die Planung von Geschäftsreisen für ein kleines Unternehmen ist schwierig. Ihnen stehen weniger Ressourcen zur Verfügung und Sie haben weniger Spielraum für Fehler – das heißt, es darf nichts schiefgehen. Deshalb ist es wichtig, die Reiseversicherung nicht zu vergessen.

Ganz gleich, ob Sie Mitarbeiter auf eine Geschäftsreise schicken oder einen Betriebsausflug planen, eine Reiseversicherung ist unerlässlich, um Ihr Unternehmen vor möglichen Problemen zu schützen. Von verlorenem Gepäck über stornierte Flüge bis hin zu medizinischen Notfällen – mit einer Reiseversicherung können Sie finanzielle Engpässe vermeiden.

Es gibt viele verschiedene Reiseversicherungen, daher ist es wichtig, sich zu informieren und die richtige Versicherung für Ihr Unternehmen finden. Aber sobald Sie die richtige Versicherung gefunden haben, können Sie sich beruhigt auf Ihr Geschäft konzentrieren.

Die Höhe der Versicherungskosten hängt von Ort und Zeit ab, ob es sich um eine Versicherung für eine Reise oder mehrere Reisen handelt und von vielen anderen Faktoren. Möglicherweise können Sie auch einen ermäßigten Preis erhalten, wenn Sie Versicherungsschutz für eine große Gruppe benötigen.

4. Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter vorbereitet sind

Erstellen Sie einen Reiseplan für Ihre Reisenden und gehen Sie diesen mit Ihnen durch. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Geschäftsreise ein Erfolg wird.

Das sollte nicht nur die grundlegenden Details wie Flüge und Hotel beinhalten. Je nach Reiseziel benötigt der Reisende möglicherweise Fremdwährungen, Visa, Impfungen und eine Sim-Karte, die im Ausland funktioniert.

Und da es sich schließlich um eine Geschäftsreise handelt, ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter vollständig auf die Arbeit außerhalb des Büros vorbereitet sind. Stellen Sie sicher, dass sie alle Besprechungen in ihrem Kalender haben und genau wissen, wie sie in einer neuen Stadt von A nach B kommen.

Es ist nützlich, den Mitarbeitern einen digitalen und gedruckten Reiseplan zur Verfügung zu stellen und sie mit Ihren Reiserichtlinien vertraut zu machen.

5. Verwenden Sie Reise-Apps & Tools für Geschäftsreisen

Es stehen eine Reihe von Reiseplanungstools für die Planung und Verwaltung Ihrer Geschäftsreisen zur Verfügung. Diese können Ihnen bei der Suche und Buchung von Reisen helfen sowie dabei, Ihre Ausgaben zu verfolgen und unterwegs den Überblick zu behalten.

Mit einem Reiseplanungstool können Sie Zeit und Geld sparen und Ihre Geschäftsreisen besser organisieren und effizienter gestalten. Denken Sie jedoch daran, dass es eine Reihe verschiedener Tools gibt, von denen nicht alle für jedes Unternehmen geeignet sind. Nehmen Sie sich also Zeit, um Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zu berücksichtigen. Es ist auch wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen, um Bewertungen zu lesen und Funktionen zu vergleichen, damit Sie Ihre Auswahl verfeinern können. Hier sind drei empfohlene Tools für die Reiseplanung:

  1. Spendesk ist eine einfache und effiziente Plattform für die Verwaltung von Ausgaben. Diese Reiseplanungssoftware ermöglicht es Mitarbeitern, im Handumdrehen Geld anzufordern, sicher zu bezahlen und Quittungen einzureichen. Und die Echtzeit-Transparenz ermöglicht es den Unternehmen, die Kontrolle zu behalten und das Budget einzuhalten.
  2. Booking.com for Business ermöglicht Ihnen die Buchung und Verwaltung kompletter Dienstreisen mit der größten Auswahl an Unterkünften, Flügen und Mietwagen weltweit – ganz ohne Gebühren oder Abo-Kosten
  3. TripIt ist eine Lösung für das Reiseplanungsmanagement, die es einfacher macht, die Komplexität von Geschäftsreisen zu navigieren. Sie können Reisepläne mit anderen Reisenden teilen und erhalten Benachrichtigungen zu Flügen, der Gepäckausgabe, interaktive Karten und vieles mehr.

6. Erstellen Sie für nach der Reise einen Fragebogen

Der wichtigste Punkt bei der Planung von Geschäftsreisen? Recherche. Und die Recherchen enden nicht mit dem Ende der Reise. Erstellen Sie einen Fragebogen, den die Mitarbeiter nach ihrer Rückkehr ausfüllen können. Fragen Sie sie nach dem Hotel – war es leicht zu erreichen? Wie gut war das WLAN? War der Transport schnell? Auf diese Weise können Sie den Prozess für das nächste Mal verbessern.

Während die Planung von Geschäftsreisen für ein kleines Unternehmen eine Herausforderung sein kann, gibt es Möglichkeiten, sie einfacher und effizienter zu gestalten. Mit diesen Tipps zur Reiseplanung bringen Sie sich und Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs. Vergessen Sie also nicht, vorausschauend zu planen, die beste verfügbare Technologie einzusetzen und Ihren Prozess weiter zu verbessern.

Vorgeschlagene Artikel

22.06.22
8 Min. Lesedauer
Vorteile des Geschäftsreisemanagements für KMU

Wie der Einsatz einer Geschäftsreisemanagement-Lösung die Art und Weise, wie Ihr KMU Geschäftsreisen...

KMUs Kleinunternehmer